Samsung stellt Apple bloß

Dienstag, 15. September 2015 um 13:30 von Basti

Der Kampf zwischen Samsung und Apple ist nichts Neues. Grundsätzlich unterscheiden sich die Produkte der beiden Marken nur bedingt voneinander. Es sind weniger die Funktionen, die über den Kauf entscheiden, sondern die Vorlieben der Nutzer. Zur Vorstellung der neuen Produkte werden ausgedehnte Marketingkampagnen genutzt. Nicht selten spielen dabei die Eigenschaften der Produkte im Vergleich zur Konkurrenz die Hauptrolle in den Spots. Das neue Motto aus dem Hause Samsung lautet dabei: „It’s not a Phone, it’s a Galaxy.“
Die aktuellen Produkte der Marke Samsung lassen sich kabellos laden und haben im Vergleich zu Apple ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt. Die Aufladung der Akkus erfolgt über Induktion und ist gerade bei Liebhabern und Technikfans der absolute Renner. Klar, dass auch diese Neuheit ausgespielt wird. Eine amüsante Idee – abwarten, wann und ob Apple nachziehen wird…

2 Kommentare to “Samsung stellt Apple bloß”

  1. Handy Werbung - Jonathan Says:

    Hier sieht man wunderbar, wie die agressive Werbung von Apple die Wahrnehmung der Kunden verschoben hat.

    Die wirkliche Innovation im Handybereich, kabelloses Laden von Samsung wird kaum wahrgenommen, während der völlig überteuerte schlecht entwickelte Eingabestift von Apple völlig aufgebauscht wird!

    Von daher ist der Titel „Samsung stellt Apple blos“ leider etwas neben der Realität.

    Gott sei dank nimmt der Hype um Apple gefühlt langsam ab.

  2. Basti Says:

    Sehr geehrter Herr Stahl,

    vielen Dank für Ihre Meinung. Die innovative Möglichkeit der Handyaufladung bietet gerade in öffentlichen Cafés eine tolle Alternative zum Kabel. Es bleibt abzuwarten, ob und wann sich dieser Trend durchsetzen wird. Wir bleiben am Ball.

    Ihr CRIMEX-Team