Archiv für die Kategorie ‘Trends’

Internationaler Frauentag Freitag, 1. März 2019 um 10:41 von Paula Frieden

Am 8. März ist internationaler Frauentag. Seit diesem Jahr, ist dieser Tag ein gesetzlicher Feiertag in Berlin. Alle anderen deutschen Bundesländer sehen den internationalen Tag der Frauen weiterhin nicht als gesetzlichen Feiertag an. Wir klären auf, in welchen Ländern der Tag ein Feiertag ist und wieso wir den Tag feiern sollten…

Die Geschichte dahinter- warum 8. März?

Verantwortlich für den Weltfrauentag sind sozialistische Organisationen in der Zeit vor dem ersten Weltkrieg, die um die Gleichberechtigung von Frauen und unter anderem dem Wahlrecht kämpften. Die deutsche Sozialistin Clara Zetkin schlug 1910 in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauentags vor. Daraufhin wurde der erste Frauentag am 19. März 1911 neben Deutschland auch in Dänemark, Österreich-Ungarn, der Schweiz und den USA gefeiert. So kämpften an diesem Tag Millionen Menschen für das Wahlrecht für Frauen und mehr politische Teilhabe. In Deutschland erlangten sie 1918 mit dem Wahlrecht für Frauen einen ersten Erfolg. In den folgenden Jahren etablierte sich der 8. März als der Tag, an dem Frauen für ihre Rechte kämpfen.

In welchen Ländern ist der internationale Frauentag ein Feiertag?

Heute ist der 8. März in folgenden Ländern/Staaten/Städten ein Feiertag: Angola, Armenien, Aserbaidschan, Berlin, Burkina Faso, Eritrea, Georgien, Guinea-Bissau, Kasachstan, Kambodscha, Kirgisistan, Kuba, Laos, Madagaskar, Moldau, Mongolei, Nordkorea, Nepal, Russland, Sambia, Tadschikistan, Turkmenistan, Uganda, in der Ukraine, Usbekistan, Vietnam und Weißrussland.

Nelken und Geschenke zum Frauentag

Die rote Nelke ist ein Symbol für Gleichberechtigung und wurde schon während der Proteste 1911 als Zeichen der Gleichheit getragen. Noch heute eignet sich die Nelke daher als kleine Aufmerksamkeit zum Weltfrauentag. Ob einzeln oder als Strauß, ob für Kollegin oder Partnerin, die Nelke zeigt Dankbarkeit und Wertschätzung.
Auch als Unternehmen können Sie mit Werbematerial am Tag der Frauen „Danke“ sagen. Erfreuen Sie Ihre weiblichen Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern mit kleinen Kosmetikartikeln wie einem Badesalz in schöner Verpackung, einem edlen Lippenbalsam oder einer glamourösen Shoppingtasche , oder dem Royal Pen.

Selbstverständlich gibt es nicht nur am internationalen Frauentag einen Grund, Kunden eine Freude zu bereiten. Stöbern Sie durch unsere große Auswahl an Give Aways oder kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich individuell beraten- wir finden garantiert für jeden Anlass das passende Werbegeschenk.

Welttag der Umwelt – Nachhaltige Werbeartikel Dienstag, 5. Juni 2018 um 08:00 von Jana Rickelt

Heute ist Welttag der Umwelt.

An diesem Tag beteiligen sich jährlich weltweit rund 150 Staaten. Der Tag soll dazu dienen, um auf Probleme des Umweltschutzes hinzuweisen und das Bewusstsein dafür zu stärken, dass der Mensch durch nachhaltiges Denken einen großen positiven Beitrag zum Schutz der Umwelt leisten kann.
Dazu dienen unter anderem verschiedene Veranstaltungen, Aktionen und Maßnahmen.

Auch bei CRIMEX hat Nachhaltigkeit einen hohen Stellenwert:

Die DQS Nachhaltigkeitskonferenz fand am 11.04.2018 zum fünften Mal statt und lockte über 150 Nachhaltigkeitsexperten und CSR-Manager (Corporate Social Responsibility) aus ganz Deutschland an.
Ein Leitthema zog sich durch das Programm: Der Einfluss externer Interessengruppen auf die Nachhaltigkeitsstrategie von Unternehmen.
Bei der Veranstaltungen haben große Wirtschaftsunternehmen wie BASF, Nestle und Bonprix ihre eigenen Nachhaltigkeitskonzepte präsentiert.

Auch CRIMEX hat das Thema „Nachhaltige Werbeartikel“ auf der DQS einem breitem Publikum mit den folgenden Produkten vorgestellt:
BIO Kunststoffbox (Made in Germany), Recyceltem PET Kugelschreiber und Recyceltem Lippenpflegestift (Made in Germany).

Eco-Vorratsdose „Switch“

Das Material ist ein Compound aus Polypropylencopolymer und biobasiertem Polyethylen hoher Dichte. Bei diesem Material haben wir einen Anteil von 34 % biobasiertem Kohlenstoff. Biologisch abbaubare Kunststoffe lassen sich aus einer Vielzahl pflanzlicher Rohstoffe herstellen.
Neben Zellulose und Zucker nimmt vor allem Stärke eine Schlüsseloption ein. Die wichtigsten Stärkelieferanten sind Mais, Weizen und Kartoffeln.
Somit ist dieses Material auch biologisch abbaubar.

Recycled PET Pen

Das aus recycelten PET-Flaschen in Europa hergestellte PETMaterial eignet sich für einen langlebigen und nachhaltigen Werbeeinsatz.
Aus einer 0,5-Liter-PET-Flasche entsteht exakt ein recycled PET Pen.

Lippenpflegestift

Während der Herstellung von Kappen und Böden für unsere Lippenpflegestifte werden alle Kunststoffteile aus Überproduktions- und Produktionsrückständen nach Farbarten gesammelt.
Alle gesammelten Komponenten werden dann in einer Schneidmühle für den weiteren Produktionsprozess granuliert.
Thermische und mechanische Eigenschaften werden während des gesamten Recyclingprozesses beibehalten, da ein thermoplastisches Material verwendet wird.
Daher gibt es keine optischen oder mechanischen Unterschiede zwischen Verpackungsteilen aus recyceltem Kunststoff und neuem Kunststoff.

Sie sind interessiert an nachhaltigen Werbeartikeln? Dann besuchen Sie unsere Homepage!

Valentinstag Dienstag, 23. Januar 2018 um 08:58 von Paula Frieden

Am 14. Februar ist wieder Valentinstag. Wer seinem Liebsten oder seiner Liebsten eine Freude bereiten möchte, der sollte sich langsam Gedanken darüber machen!
Hier erfahrt ihr alles zum Ursprung, Traditionen in anderen Ländern und Geschenkideen.

 

Ursprung und Entstehung des Valentinstags

Die Wurzeln des Tags der Liebenden geht weit zurück in das Mittelalter. Der heilige Valentin, der in einigen Geschichte als römischer Priester und in anderen als Bischof von Terni bezeichnet wird, soll Kranke geheilt und Blumen aus seinem eigenen Garten an Verliebte verschenkt haben. Außerdem soll er gegen den staatlichen Willen Trauungen vollzogen haben. So ist der 14. Februar ein Gedenktag an den heiligen Valentin.

 

Valentinstag in anderen Ländern

Traditionen in Wales: In Wales wird der Valentinstag bereits am 25. Januar gefeiert. Dabei wird der Schutzpatronin der Liebe gedenkt. Die Waliser schenken sich dabei jedoch keine Blumen sondern den hölzernen Liebeslöffel.

Traditionen in Japan: In Japan werden nicht die Frauen an Valentinstag  beschenkt, sondern die Männer. Traditionell schenkt die Frau nicht nur ihrem Ehemann, sondern auch männlichen Kollegen und ihrem Chef dunkle Schokolade.

Traditionen in Schweden: In Schweden wird der 14. Februar der „Tag aller Herzen“ genannt. Liebende Menschen schenken sich an diesem Tag Weingummi-Herzen.

 

Geschenke zum Valentinstag

Das wohl typischste Geschenk zum Valentinstag sind Rosen. Wer Abergläubisch ist, nimmt hier eine ungerade Zahl an Rosen. Außerdem hat doch jedes Pärchen eine Zahl, die für sie von Bedeutung ist. Wie wäre es also mit einem Blumenstrauß mit genau dieser Anzahl an Rosen?
Wer etwas anderes als Blumen verschenken möchte, für den wäre auch eine schöne Tasse, ein Herz mit Blumen zum selberplflanzen, eine heiße Schokolade am Stiel, süße Schokoherzen, oder Marshmallowherzen zum naschen eine schöne Idee.

Nichts dabei? Dann wirst du garantiert in unserem Online-Shop fündig!

Silvester Bräuche Freitag, 29. Dezember 2017 um 08:39 von Paula Frieden

New Year’s Eve

Die Silvesterplanungen beginnen meist schon viele Wochen zuvor. Denn schließlich möchte jeder eine einzigartige Party erleben, die noch lange Zeit in Erinnerung bleibt. Doch die Meinungen, über die perfekte Nacht gehen auseinander. Manche mögen es ruhig, für andere kann das Feuerwerk nicht groß genug sein. Auch von Land und Kultur ist abhängig, wie Silvester gefeiert wird.

Bräuche aus aller Welt

Deutschland: Hier heißt es: Raclette essen, Bleigießen, Tischfeuerwerke und Wunderkerzen, Dinner for One und um 12 Uhr wird dann mit Sekt angestoßen und es werden die sogenannten Neujahrs-Berliner gereicht. Wer den einen Berliner mit Senf erwischt, dem steht ein glückliches neues Jahr bevor.

Griechenland: Um Mitternacht wird ein Brot gereicht, in dem eine Münze versteckt ist. Wer das Stück mit der Münze erhält, den erwartet viel Glück im neuen Jahr.

Spanien: In Spanien ist es Tradition, dass 12 Trauben, eine Traube pro Glockenschlag, um Punkt 12 Uhr verspeist werden. Die Schwierigkeit hierbei ist es, alle Trauben in der knappen Zeit zu essen. Gelingt dies, so beschert einem das bevorstehende Jahr besonders viel Glück.

Brasilien: In Brasilien feiern die Menschen hauptsächlich in Weiß, denn das symbolisiert Reinheit und Frieden. Außerdem werden sie Blumen in das Meer und lassen kleine Schiffchen mit Süßigkeiten ins Meer, um so der Meeresgöttin Yemanja zu gedenken.

China: Das Neue Jahr wird zwar erst am Tag des ersten Vollmonds nach dem 21.1 gefeiert, an diesem Tag wird dann erst einmal ausgiebig das Haus geputzt. Unverheirateten Frauen soll es außerdem Glück bringen Mandarinen in das offene Meer zu werfen.

Sri Lanka: In Sri Lanka finden am 13. Und 14. April die Neujahrspiele statt: es geht darum, den Gegner in den Schlamm zu werfen.

 

Sie wollen im nächsten Jahr mit Ihrem Unternehmen auf einer Silvesterparty vertreten sein? Dann bestellen Sie frühzeitig Ihren Favoriten! Sie brauchen noch Inspirationen? Dann schauen Sie doch mal in unserem Online-Shop, dort finden Sie neben kreativen Präsenten, auch Glückseier mit individuellen Sprüchen, die kleinste Sektflasche der Welt sowie Eimerweise Glück zum selber pflanzen.

Glühwein selber machen Montag, 18. Dezember 2017 um 08:59 von Paula Frieden

Glühwein selber machen: Rezept, Variationen und Serviertipps

Mit alten Freunden auf dem Weihnachtsmarkt treffen und gemeinsam einen Glühwein trinken- das gehört zur Weihnachtszeit dazu! Das wir mit dieser Meinung nicht allein dastehen beweisen diese Zahlen: rund 50 Millionen Liter Glühwein gehen jährlich in Deutschland über die Tresen! Kein Wunder, denn ist es draußen kalt, schmeckt das nach Nelken und Zimt duftende Heißgetränk am besten. Damit ihr das leckere Getränk auch zu hause, beispielsweise während der Weihnachtstage oder Silvester, zubereiten könnt gibt es hier das Rezept:

weihnachtsmarkt

 

Unser beliebtes Rezept

  • 1 Flasche trockenen Bio-Rotwein (es können auch andere Weine als Basis gewählt werden)
  • 1 Bio-Orange in Scheiben, oder Zitrone
  • 2 Stangen Ceylon-Zimt
  • 2-3 EL Zucker, Honig, Agavendicksaft oder Sirup
  • Einige Kapseln Kardamon
  • Nach belieben: eine Vanilleschote

 

Den Wein in einem großen Top langsam erwärmen (keinesfalls kochen, denn dann verdampft der Alkohol). Während des Erwärmens können dann die restlichen Zutaten beigefügt werden. Anschließend kann der Topf vom Herd genommen werden. Nun sollte der Wein mit seinen Zutaten mindestens eine Stunde ziehen. Vor dem Servieren kann der Glühwein dann einfach erneut erwärmt werden.

Variationen

Wer den Glühwein gern etwas stärker mag, der kann ihn sich mit braunem Rum, aber auch anderen Spirituosen verfeinern. Weinbrand oder Liköre wie Amaretto eignen sich ebenso gut. Ansonsten probiert doch mal den schwedischen Glühwein auf Basis von weißen Glühwein, verfeinert mit Mandeln und Rosinen!

Und wenn es mal schnell gehen soll: einfach ein Glühweinpäckchen mit fertiger Gewürzmischung in dem warmen Wein geben. Glühweingewürzmischungen, wie dieses Glühweingewürz aus dem Glas, lassen sich übrigens auch hervorragend zu Weihnachten verschenken!

Serviertipps

Den Glühwein in eine schöne Karaffe umfüllen und am Besten mit doppelwandigen Gläsern servieren. In die Gläser kann dann nach belieben noch eine Zimtstange platziert werden, die für einen zusätzlich zimtigen Geschmack sorgt und ebenso als Strohhalm dienen kann. Noch eine Scheibe Orange und Sternanis in jedes Glas und der Glühwein ist perfekt!

 

Sie wollen jemanden eine Freude bereiten und ihm die Weihnachtszeit mit einem Glühwein Set versüßen? Dann kontaktieren Sie uns schnell! Auch für Nicht-Glühwein-Liebhaber haben wir eine gute Alternative…

 

Winteraktivitäten Dienstag, 12. Dezember 2017 um 09:23 von Paula Frieden

4 Dinge, die man sich im Winter nicht entgehen lassen sollte

winteraktivitäten

1. Schlitten fahren

Was wäre ein Winter ohne Schlittenfahren? In winterlicher Landschaft die Berge herunter zu rodeln, ist ein großer Spaß nicht nur für die Kleinen! Denn von dem kleinen Hügel bis zur steilen Abfahrt in einem atemberaubenden Tempo durch den Wald ist für jedes Rodelherz etwas dabei!

Selbstverständlich muss das Wetter mitspielen. In den höheren Regionen ist dies meist kein Problem, in den flacheren Orten jedoch wird oft vergeblich auf den Schnee gewartet. Aber auch von dort kann ein Tagesausflug in den Schnee, beispielsweise zu einer Rodelbahn, die winterlichen Tage versüßen.

2. Weihnachtsmarkt besuchen

Weihnachtsmärkte haben immer etwas magisches. Der Geruch nach gebrannten Mandeln und Lebkuchen, funkelnde Lichter in der Dunkelheit und der Glühwein- all das gehört einfach zur Vorweihnachtszeit dazu. Der historische Christkindlesmarkt ist wohl der berühmteste Weihnachtsmarkt und auf jeden Fall einen Besuch wert. Verbunden mit einer Städtereise ist dies die perfekte Gelegenheit, die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen und die Adventszeit auf dem historischen Weihnachtsmarkt zu genießen. Übrigens: der meistbesuchte Weihnachtsmarkt ist der am Kölner Dom!

3. Schlittschuh laufen

Schlittschuh laufen ist zur Winterzeit eigentlich jeder Zeit möglich- zumindest in einer Schlittschuhhalle. Mit etwas Glück wird es aber auch so kalt, dass die Seen zu frieren und eine riesige Fläche zum Schlittschuh laufen bereit steht. Die Gelegenheit sollte man sich nicht entgehen lassen. Denn Schlittschuh laufen macht nicht nur Spaß, sondern ist eine super Gelegenheit die Plätzchen abzutrainieren. Keine Sorge eigene Schlittschuhe sind nicht notwendig: an öffentlichen Seen und in Eishallen lassen sich Schlittschuhe günstig ausleihen.

4. Basteln & Backen

Auch für die Tage wenn es draußen kalt ist und man das Haus am liebsten gar nicht verlassen möchte haben wir einige Ideen. Wie wäre es mit Plätzchen backen? Dabei weihnachtliche Musik hören und eine leckere heiße Schokolade oder Tee trinken. Anschließend kann man die Plätzchen dekorieren und gegebenenfalls noch eine schöne Verpackung zum Verschenken basteln.

 

Die richtige Ausstattung zählt!

Egal ob Schnee, Regen oder Sonne: für jedes Wetter gibt es tolle Winteraktivitäten! Wichtig ist dabei die richtige Kleidung. Mütze, Schal und Handschuhe mit Touchscreen Fingern (damit die schönen Momente auch als Foto festgehalten werden können) sollten immer dabei sein. Außerdem empfehlen wir eine Thermoskanne mit einem Heißgetränk mit zu nehmen um sich während einer Pause aufwärmen zu können. In unserem Online-Shop gibt es alles, was für einen aufregenden Wintertag benötigt wird!

Was sich Frauen und Männer wünschen Mittwoch, 6. Dezember 2017 um 09:34 von Paula Frieden

Was Frauen und Männer sich wünschen und was sie tatsächlich bekommen…

Wir wünschen allen einen schönen Nikolaustag!

Wer kennt es nicht?! Mann wünscht sich doch einfach nur die neue Playstation zu Weihnachten, bekommt aber mal wieder einen neuen Schal. Und Frau träumt von einem romantischen Wochenende, wird aber mal wieder mit einem Parfüm beglückt.
Damit die schöne Zeit im Dezember nicht mit hoffnungsloser Geschenkesucherein vergeudet wird, gibt es hier schon mal die Do’s and Don’ts der Weihnachtsgeschenke.

 

grafik weihnachtswuensche

Mit unseren Werbegeschenken zu Weihnachten liegen Sie bei Ihren Kunden, Mitarbeitern oder Geschäftspartnern garantiert richtig, denn dafür sorgen wir! Von günstigen, aber dennoch praktischen Streuartikeln bis zu dem ganz besonderen Geschenk für die treusten Kunden.

 

Herkunft vom Lebkuchen Mittwoch, 29. November 2017 um 09:56 von Paula Frieden

weihnachten

Lebkuchen: Rezept, Tipps und wissenswertes zum Lebkuchen

Lebkuchen gehört einfach zur Weihnachtszeit dazu. Die einzigartige Mischung verschiedener Gewürze macht den Geschmack von Lebkuchen oder auch Pfefferkuchen zu etwas ganz besonderem. Außerdem ist es ein großer Spaß in der Vorweihnachtszeit gemeinsam mit der Familie ein Lebkuchenhaus zu basteln, welches dann bis Weihnachten nach und nach vernascht werden kann. Auch als Baumanhänger macht sich Lebkuchen hervorragend.

Doch wo kommt der Lebkuchen eigentlich her?

Es gibt Hinweise, die vermuten lassen, dass die Ägypter bereits 350 vor Christus Honigkuchen speisten. Außerdem war es ein Brauch den Verstorbenen den Lebkuchen mit ins Grab zu geben. Um das 12. Jahrhundert, in einem belgischen Dorf nahm der Lebkuchen dann langsam die Form an, als die wir Lebkuchen kennen. Von dort aus gelang der Lebkuchen in einige Klöster in Aachen, sowie in einige fränkische Klöster. Wegen der langen Haltbarkeit war der Lebkuchen bei den Mönchen besonders beliebt. Die Variante mit den Oblaten ist auch auf diese Zeit zurück zu führen.

Von diesem Zeitpunkt an gewann der Lebkuchen an immer mehr Beliebtheit und verbreitete sich immer weiter. Er durchlief, auf Grund neuer Entdeckungen wie das Backpulver, verschiedene Variationen.

Unser Rezepte-Tipp:

  • 250g flüssigen Honig
  • 100g Zucker, am besten brauner
  • 125g Butter
  • 500g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 1Pckg. Lebkuchengewürz
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Ei
  • Für die Glasur:
  • 1 Eiweiß
  • 250g Puderzucker

 

Honig, Zucker und Butter in einem kleinen Topf aufkochen, dann in eine Schüssel geben und vollständig auskühlen lassen.

Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz, Kakao mischen. Ei und abgekühlte Honigmischung dazugeben und mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend in Folie gewickelt mindestens 2 Stunden ruhen lassen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. einen halben Zentimeter dick ausrollen und Lebkuchenmänner ausstechen (man kann natürlich auch andere Förmchen benutzen). Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) ca. 12-15 Minuten backen (mittlere Schiene).

Nach dem Backen vom Blech ziehen und vollständig auskühlen lassen. Nach Belieben verzieren. Zum Beispiel mit einer Zuckerglasur. Dazu Eiweiß steif schlagen, Puderzucker einrieseln lassen. Masse in einen Spritzbeutel geben und die Lebkuchenmänner verzieren.
(Quelle kochbar.de)

Lebkuchen als Schmuck für den Weihnachtsbaum

Nachdem die Lebkuchenfiguren so liebevoll verziert wurden wäre es doch schade, wenn diese keiner zu Gesicht bekommt. Daher hier unser Tipp: einfach in die noch warmen Lebkuchenmänner mit einem spitzen Gegenstand ein Loch bohren. Anschließend abkühlen lassen, verzieren und ein Bändchen durch das Loch ziehen. Fertig!

crimex lebkuchen3

Selbstverständlich muss es nicht immer selbstgemacht sein. Vorallem bei größeren Mengen wie ein Weihnachtsgruß an die Kunden haben wir die optimale Lösung. Wir bedrucken unter Anderem einen Lebkuchenelch mit Ihrem Logo oder Sie machen Ihren Kunden mit einem Lebkuchenhaus-Bausatz eine Freude. Wussten Sie, dass es auch Lebkuchen Weihnachtslollys gibt? In unserem Onlineshop stöbern lohnt sich!

Weltstudententag Freitag, 17. November 2017 um 09:23 von Paula Frieden

studenten

International Students‘ Day

Der internationale Studententag findet jedes Jahr am 17.11 statt. Wir nehmen den Weltstudententag als Anlass, um auf Werbemittel für Studenten aufmerksam zu machen. Für Unternehmen ist es durchaus sinnvoll, auch auf dem Campus Werbemittel zu verteilen und sich so als potenzieller Arbeitgeber zu präsentieren. Zudem kann der Student natürlich auch als potenzieller Kunde angesehen werden.

Ein großer Vorteil: Studierende sind mit nützlichen Werbegeschenken besonders einfach zu begeistern. Aufgrund ihres meist begrenzten Budgets und der vielen Büro Artikel, die sie für ihr Studium benötigen freuen sie sich über eine Kleinigkeit des werbenden Unternehmens.

Um Ihnen eine Idee zu geben, welche Werbeartikel für einen typischen Studenten einen hohen Alltagsnutzen haben, gibt es hier eine kleine Zusammenfassung aus dem Leben eines Studenten:

Die typische Ausstattung eines Studenten

Der Student kleidet sich lässig und praktisch. Schließlich muss er, egal bei welchem Wetter, zunächst mit dem Fahrrad zur Uni fahren, um anschließend den gesamten Tag im Vorlesungssaal oder der Bibliothek zu verbringen. Ein bedruckter Kapuzenpulli eignet sich dafür besonders gut. Dazu eine große Umhängetasche, je nach Studiengang auch gerne ein Jutebeutel. Die Tasche ist standardmäßig gefüllt mit Post its in mindestens 5 verschiedenen Formen und Farben sowie Textmarkern und Kugelschreibern, von denen man nie genug dabei haben kann. Außerdem ein Notizblock und ein Stick, auf dem die wichtigsten Materialen für die heutige Vorlesung zu finden sind, werden ebenso noch schnell eingesteckt. Ein gesundes Müsli to Go und ein Kaffebecher To go, der in der Uni mit Inhalt befüllt wird sind Gold wert, denn sie ermöglichen einige Minuten mehr Schlaf. Außerdem erfreut sich der Student, wenn das Fahrrad, dank eines Sattelüberzugs nicht nass geregnet ist.

Aber damit nicht genug! Studierende freuen sich ebenso über Give Aways und Werbegeschenke, die in keinem Zusammenhang mit der Universität stehen. Sie werden erstaunt sein, was Sie hier sonst noch so finden!

Weihnachtliche Give Aways Donnerstag, 2. November 2017 um 10:26 von Paula Frieden

Das perfekte weihnachtliche Give-Away

geschenk

Weihnachtliche Give Aways erfreuen sich bei Kunden großer Beliebtheit. Sie spielen nicht nur bei der Kundengewinnung eine große Rolle, sondern wirken auch positiv auf das Firmenimage.

Wie funktionieren Give Aways zu Weihnachten?

daumen   Klassiker: Eigentlich ist es besonders einfach in der Weihnachtszeit zu werben. Denn im Zweifel passt immer etwas zum Naschen. 85 Prozent alle Deutschen essen zur Weihnachtszeit am liebsten Spekulatius und Kekse. Immerhin 44 Prozent bevorzugen Schokolade und Schokladen-Nikoläuse. Die Schokovariante kann übrigens auch hervorragend als Heiße Schokolade verschenkt werden. Am Stiel oder als Schokotropfen wird die Schokolade dann in der heißen Milch aufgelöst.

daumen   Alltagsnutzen: Auch in der Weihnachtszeit ist es schön, wenn der Werbeartikel einen hohen Alltagsnutzen hat. So kann sichergestellt werden, dass das Werbegeschenk wirklich vom Kunden in den Alltag eingebunden wird und Ihr Unternehmen nicht in Vergessenheit gerät. Werbegeschenke mit hohem Alltagsnutzen in der Weihnachtszeit sind untere Anderem eine Wärmflasche ein Kaffee-2-Go Becher oder ein Lippenpflegestift.

daumen Qualität: Wichtig ist, dass die Qualität stimmt. Denn die Qualität des Produktes wird gerne auf das werbende Unternehmen übertragen. Je höher die Qualität und der Nutzen, umso größer ist der Werbeeffekt.

daumen  Originalität und Kreativität: Hier gilt dasselbe – ist ein Give Away besonders kreativ, bekommt dies besonders viel Aufmerksamkeit und positive Resonanz. Diese wird gerne auf das werbende Unternehmen übertragen. Besonders bei Weihnachts Give Aways wird oft auf die Standardartikel zurück gegriffen. Dabei gibt es eine riesige Auswahl an kreativen und neuen Werbegeschenken zu Weihnachten. Wie wäre es anstatt einem normalen Schokoadventskalender mit einem Adventskalender für Handwerker? Oder zum vorweihnachtlichen Stressabbau einen lustigen Squeezie?

 

daumen2  Give Aways ohne offensichtliches Logo: Das Logo des werbenden Unternehmen sollte immer offensichtlich zu sehen sein. Der Kunde wird sich nicht die Mühe machen, die Werbung zu suchen. Und ein offensichtliches Logo lohnt ich, denn laut einer Umfrage gaben 12 Prozent der befragten Werbemittelnutzer an, dass das Werbemittel ihr Bild vom werbenden Unternehmen positiv verändert habe.

daumen2Werbegeschenke, die nicht zum Kunden und Unternehmen passsen: Die Give Aways sollten unbedingt zum werbenden Unternehmen passen. Ansonsten ist die Werbemaßnahme nicht authentisch für den Kunden und er wird dem Unternehmen wenig Vertrauen schenken. Ein negativ Beispiel wäre ein traditionelles Familien Unternehmen mit ältere Kundschaft. Ein moderner Fidget Spinner in Weihnachtsdesign wäre hier unangebracht. Über einen klassischen Christstollen würde sich diese Kundschaft wahrscheinlich mehr freuen.

 

In unserem Weihnachts-Onlineshop finden Sie eine große Auswahl an weihnachtlichen Give-Aways, die genau diesen Richtlinien entsprechen. Egal ob klassische Give Aways oder etwas ganz Neuartiges: hohe Qualität und Kreativität steht bei uns stets an erster Stelle!